Bishonen

Der Begriff „Bishōnen“ (jap. 美少年, dt. wörtlich „schöner Junge“) ist die japanische Bezeichnung für das Idealbild eines schönen jungen Mannes, insbesondere in Mangas, Animes und Visual Novels. Das Gegenstück für Frauen heißt „bishoujo“.

Bishōnen bezeichnet einen nach japanischen Schönheitsideal gestalteten, androgynen männlichen Charakter. In Otome Visual Novels sind Bishōnen am häufigsten vertreten.

Ursprung Schlanke Gestalt und feminine Gesichtszüge sind ein noch heute in Japan verbreitetes Schönheitsideal für Männer, das auch daraus entstand, dass in der japanischen Literatur und Kunst häufig mit vertauschten Geschlechterrollen gespielt wurde. So werden im Kabuki-Theater die Frauenrollen von Männern gespielt und in den Takarazuka-Theatergruppen die Männerrollen von Frauen übernommen.

Siehe auch: Glossar

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
 
bishonen.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/02 15:24 von manus
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki