Tsukihime (dt. Mondprinzessin) ist das Debütwerk von Type Moon und gehört zu den beliebtesten Visual Novels weltweit. Es beruht auf der Nscripter-Engine und ist am 29. Dezember 2000 in Japan erschienen und wurde am 28. Dezember 2006 von Mirror Moon als englische Fanübersetzung herausgebracht. Es hat eine Fandisk, 2 Nebengeschichten, eine Mangareihe und 2003 kam eine Animeserie mit 12 Folgen heraus. Es wird angeblich gerade an einem Remake gearbeitet.

Der Junge Shiki kann nach einem Unfall die Lebenslinien von Lebewesen und Gegenständen sehen. Die Ärzte glauben ihm nicht, worauf er mit seinem Messer die Inneneinrichtung zerstört und aus dem Krankenhaus flieht. Er trifft auf eine rothaarige Frau, die ihm eine Brille gibt, mit der die Lebenslinien verschwinden. Viele Jahre später kehrt Shiki, der nun ein Oberschüler ist, zu dem alten Anwesen seines Vaters zurück. Seine jüngere Schwester Akiha bat ihn, nach dem Tod des Vaters darum. In der Villa leben außerdem die Dienstmädchen Kohaku und Hisui, mit denen Shiki als Kind auch gespielt hat. In der Stadt geschehen mysteriöse Morde, bei denen die Opfer blutleer aufgefunden werden. Als Shiki auf dem Weg nach Hause ist, sieht er eine blonde Frau, die er verfolgt und mit seinem Messer zerstückelte. Geschockt kehrt er zum Anwesen zurück und hofft, dass es nur ein böser Traum war …

Deutscher Patch für das Opening: http://yumecreationsblog.blogspot.de/2014/01/tsukihime-mini-deutsch-patch.html

Bewerte das Spiel Tsukihime
 stars  (4 votes)

Diskussion

Chidorikuntest84.178.89.125, 2011/10/10 16:29

*like*

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
 
tsukihime.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/02 14:06 von manus
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki