Command disabled: backlink
 

Tsuyokiss

Tsuyokiss ist eine Schullebenkomödie von Princess Soft. Es kam am 26.08.2005 für PC raus. Am 25.05.2006 folgte die All Ages PS2 Version. Es gibt noch die Fandisk Minikiss ~Tsuyokiss Fan Disc~ und eine Fortsetzung mit dem Titel Tsuyokiss 2gakki.

2006 wurde eine 12teilige Animeserie ausgestrahlt, außerdem gibt es noch Mangas, Drama CDs und Light Novels.

Sunao Konoe wechselt auf eine neue Oberschule. Seit ihrer Kindheit träumt sie davon, auf einer Theaterbühne zu stehen - deshalb versucht sie sofort, auch hier einen Theaterclub ins Leben zu rufen.

Dabei stößt sie jedoch auf allerlei Probleme, hauptsächlich wegen der arroganten „Prinzessin“ Kiriya Erika, Tochter aus reichem Haus und unangefochtene Chefin des Schülerrates, der die Einrichtung des Clubs zu genehmigen hätte und deren „Hofstaat“, darunter auch die Schwertträgerin Kurogane Otome, ihres Zeichens Überwacherin der Schuldisziplin. Und zu ihrer Überraschung trifft Sunao im Kreis dieses „Hofstaats“ auch ihre Sandkastenliebe Tsushima Leo wieder - den Einzigen, der ihre Theater-Pläne bereits in der Grundschule unterstützt hatte, der sie aber gleichzeitig mit dem Spitznamen „Rettich“ bezeichnet hatte, ein Synonym für „miserabler Schauspieler“.

Sunao erweist sich als beharrlich, bis an die Grenze zur Sturheit: Sie will diesen Theaterclub um jeden Preis haben! Schon bald wechselt Kurogane-senpai die Seiten und wird zur wichtigsten Unterstützerin und Mentorin Sunaos, die sich mit der Zeit auch den Respekt und die Freundschaft derjenigen erarbeitet, die sie zunächst als reinen „Theater-Freak“ eingestuft hatten. Doch ihr eigentliches Problem hat Sunao noch gar nicht erkannt…

Diskussion

Gib Deinen Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
 
tsuyokiss.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/02 13:51 von manus
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki